The Story - Free Template by www.temblo.com
Es war einmal ein kleines Mädchen, dass überzeugt war, LIEBE könne alle Hindernisse überwinden...dies ist ihre Welt hinter der 'Fassade'. Oder aber unromantisch *g* : 'Ich bin wie ich bin, die Einen kennen mich, die Andern können mich.'

Gratis bloggen bei
myblog.de


Ich würde gerne etwas auf fb posten, aber so bin ich nicht mehr. Es soll nicht jeder alles wissen, und es würde auch niemanden interessieren.
Das ist glaube ich das erste mal seit jahren dass ich hier etwas schreibe, und niemand kann es lesen. Das ist gut. Das ist was ich will. Etwas ins unendliche netz hinausschicken, in die unendlichkeit der ideen und gedanken ohne dass es jemand außer mir lesen kann.
Die gefühle und gedanken in worte zu fassen wirkt augenblicklich wie eine beruhigungstablette. Ich habe mich heute zwei mal übergeben und mich geschnitten. Fast so wie früher. Erbärmlich.
So weit gekommen auf der einen seite, so viele jahre zw jetzt und dieses verhalten gebracht nur um dann zurückzukippen. Ist das jetzt der anfang eines neuen bdl kreislaufs? Muss ich das alles nochmal tuen?
Warum wirft mich ablehnung immer wieder auf dieses verhalten zurück? Ist es nur das?
Ich denke es hat sich schon angekündigt. Es gab anzeichen. Die stimmungsschwankungen, die manischen momente, der alkoholkonsum vl auch die verminderte aufnahme von essen. Ich habe ein medikament abgesetzt. Wollte wieder mehr ich sein. Offensichtlich ist mehr ich immer auch mehr krankheit.
Ist sonya ein symtom? Ein medikament? Oder ein teil des problems? Ich vermisse sie. Ich habe keine ahnung ob sie mich noch kennen will. Ob ich gegen den sonya kodex verstoßen habe? Ich fühle mich beschissen. Ich leide. Ich leide wie früher....
20.7.15 22:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template
by www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog